Die Klinik

KLINIK FÜR PLASTISCH-ÄSTHETISCHE CHIRURGIE HEILBRONN

Geleitet wird die Klinik für Plastisch-Ästhetische Chirurgie von Frau Dr. Biefel. Sie ist Fachärztin für Chirurgie und Plastische Chirurgie.

Bereits während ihres Medizinstudiums an der Universität Ulm entdeckte sie ihre Liebe zur Plastischen Chirurgie. Sie absolvierte daher einen Teil der Facharztausbildung zur Allgemeinchirurgin in der Abteilung für Plastische Chirurgie im Klinikum in Aachen. Nach der Facharztprüfung in Allgemeinchirurgie arbeitete sie in der Abteilung für Plastische Chirurgie der Universitätsklinik in Galveston/ Texas/ USA. Von dort wechselte sie in die Abteilung für Plastische Chirurgie des Klinikums rechts der Isar in München unter der Leitung von Herrn Prof. Biemer und erwarb hier den Facharzt für Plastische Chirurgie.

Studienaufenthalte in den verschiedensten Ländern (darunter Brasilien bei Prof. Pitanguy, Italien, Österreich und mehrfach USA) vertieften ihre Einblicke in das Fachgebiet wesentlich.

Seit 1991 ist Frau Dr. Biefel Mitglied der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen.

1994 ließ sie sich in Heilbronn nieder. Damit hatte die Stadt erstmals einen Facharzt für Plastische Chirurgie in eigener Praxis.

Frau Dr. Biefel führt hier die ausführlichen Beratungsgespräche durch, die jedem plastisch-chirurgischen oder ästhetischen Eingriff vorausgehen. Sie operiert alle ihre Patienten selbst und nimmt auch die Nachbetreuung persönlich vor. Bei Operationen in Vollnarkose wird sie von einem Team erfahrener Anästhesisten unterstützt, das alle modernen Narkosetechniken beherrscht und im Einzelfall die jeweils schonendste und geeignetste Methode durchführt.

Auch das weitere Mitarbeiterteam besteht nur aus bestens geschultem, zuverlässigem, verantwortungsbewusstem Fachpersonal. Zwei examinierte Krankenschwestern und zwei Arzthelferinnen betreuen die Patienten vor, während und nach den Eingriffen fachgerecht und assistieren bei den Operationen. Sie sind alle stets darum bemüht, den medizinischen Notwendigkeiten nachzukommen, gleichzeitig aber den Patienten den Aufenthalt in der Klinik so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken